Zum Hauptmenü
10% Rabatt bei Newsletter-Anmeldung!

Basilikum 'Zimtbasilikum' - Ocimum basilicum

€3,50
inklusive Steuern

'Zimtbasilikum' hat relativ große, dunkelgrüne Blätter, die an bräunlichen Stielen wachsen. Sie verfügen über ein süß würziges Zimtaroma, das sich gut für Kräutertees und Süßspeisen eignet. Mit seinen violetten Blüten ist das 'Zimtbasilikum' sowohl dekorative Zierpflanze als auch Bienenmagnet.

Unser hochwertiges Bio-Kräutersaatgut wurde nach strengsten biologischen Standards angebaut für eine nachhaltige und gesunde Ernte.

Details:

Ansaat im Haus/Gewächshaus: Mitte März bis Anfang Mai
Pflanzung im Freiland: Mitte Mai bis Juni
Keimdauer: 14-21 Tage bei 20-25°C
Saattiefe: 0,3-0,5 cm, Lichtkeimer

Wuchshöhe: ca. 50 cm
Pflanzabstand: 25 x 25 cm
Erntezeit: Juni bis Mitte September

Boden: locker, humusreiche, wasserdurchlässig
Düngung: Organischer Dünger
Standort: Sonne
Wasserverbrauch: hoch, regelmäßig

 

Anbautipps:

Basilikum hat recht feine Samen, die ab März in Aussaatschalen ausgesät und bei einer Temperatur von etwa 20°C gehalten werden können. Während der Keimphase sowie in den ersten Wochen nach der Keimung, sollte der Boden nur mäßig gegossen werden, damit Pilzinfektionen vermieden werden. Eine Abdeckung der Aussaatschalen mit Frischhaltefolie sorgt für ideale Wachstumsbedingungen.

Wird das Basilikum ausgepflanzt, sollte ein humoser Boden vorhanden sein, also die Erde zuvor mit Kompost gut angereichert werden. Möglich sind auch Flüssigdüngergaben oder die Zugabe von organischen Düngemitteln. Auch während der Kulturdauer sollte regelmäßig mit einem organischen Dünger gedüngt werden. Hält man Basilikum im Topf, ist eine wöchentliche Flüssigdüngung zu empfehlen. Die Erde sollte nie austrocknen, bei gutem Wetter muss daher täglich gewässert werden.

Bei der Ernte sollte idealerweise ein ganzer Trieb nach den paarig stehenden Blättern gekappt werden. So entsteht insgesamt eine kräftige buschige Pflanze und sie wird nicht so gestresst. Nach der Ernte wachsen recht schnell neue Triebe nach, so das die nächste Ernte nicht lange auf sich warten lässt.

Eine Mischkultur mit Tomaten oder Gurken, auch gerne zusammen in einem Topf, kommt dem Basilikum sehr entgegen und soll helfen die weiße Fliege abzuwehren.

 

Mischkultur:

Gute Nachbarn: Ringelblume, Fenchel, Oregano, Petersilie, Rosmarin, oder Koriander
Schlechte Nachbarn: Bohnenkraut, Majoran, Melisse, Minze, Salbei, Thymian

 

Verwendung:

Frisch oder getrocknet in Süßspeisen oder aromatischen Kräutertees.

 

Beutelinhalt:

Inhalt: ca. 1000 Korn
Kühl und trocken lagern.

Dein Warenkorb

Dein Warenkorb ist derzeit leer.
Klick hier, um den Einkauf fortzusetzen.
Danke, dass du uns kontaktiert hast! Wir melden uns in Kürze bei dir. Danke für die Anmeldung Danke! Wir werden Dich benachrichtigen, wenn es verfügbar ist! Die maximale Anzahl von Produkten wurde erreicht. Es muss nur noch ein Produkt dem Warenkorb hinzugefügt werden Es sind nur noch [num_items) Artikel übrig, die dem Warenkorb hinzugefügt werden können